Dies führt zu einem Gefühl von Atemlosigkeit bei dem kranken Menschen

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ein Tachykardie-Anfall ist durch eine plötzliche Beschleunigung der Herzfrequenz von 160 bis 220 Schlägen pro Minute gekennzeichnet. Dies führt dazu, dass sich der Patient atemlos fühlt, einen sehr schnellen Herzschlag hat, einen latenten Schmerz hat und sogar das Bewusstsein verliert. Es wird durch die Tatsache verursacht, dass der Herzmuskelrhythmus (der mit einer höheren Frequenz der Erregung arbeitet) von der zusätzlichen Nagelarterie übernommen wird.

Je nach Standort des Offshore-Zentrums fällt auf:

Ventrikuläre paroxysmale Tachykardie

Ursachen für ventrikuläre paroxysmale Tachykardie
Eine atrophische Tachykardie kann sowohl durch kardiale als auch nicht sklerotische Faktoren verursacht werden. Pankreatische ventrikuläre Tachykardien werden meist durch organische Myokardschäden ausgelöst. Es tritt gewöhnlich als Symptom von Myokarditis, Koronararterienerkrankung und Kardiomyopathie auf. Während der paroxysmalen Tachykardie ist die Polyurie ein charakteristisches Phänomen, das nach etwa 15 Minuten eines Angriffs auftritt und nach dessen Passage endet. Wenn jedoch während des Angriffs ein Schock oder eine Herzinsuffizienz auftritt, tritt eine Stichform auf, und erst nachdem die Tachykardie aufgehört hat, geht sie in eine Polynurie über.

Behandlung von ventrikulären paroxysmale Tachykardie
Die Behandlung basiert auf Elektrotherapie (elektrische Kardioversion) oder Pharmakotherapie (Antiarrhythmika).

Supraventrikuläre paroxysmale Tachykardie

Die supraventrikuläre paroxysmale Tachykardie (Tachycardia paroxysmalis supraventricularis) kann atrial oder verknotet sein. Es tritt als Folge von Rauchen, der Verwendung verschiedener Substanzen (Kaffee, Alkohol), sowie im Zuge von Herzerkrankungen, vegetativen Neurosen, gastrointestinalen Störungen oder Hyperthyreose auf. Es tritt auch bei Patienten mit Wolff-Parkinson-White-Syndrom auf.

Während der Tachykardie fühlt der Patient einen beschleunigten Herzschlag, Kurzatmigkeit oder Schmerzen über dem Sternum. Herz- oder Herzinsuffizienz tritt seltener auf als bei der ventrikulären Tachykardie. Schwäche oder Ohnmacht können als Folge einer Abnahme des Blutdrucks auftreten. Der Patient ist dann blass, verschwitzt und kalt. Die Herzfrequenz des Patienten wird während des Anfalls schlecht wahrgenommen.

Die Prognose bei supraventrikulären Tachykardien ist normalerweise gut. Es dauert einige bis einige Dutzend Stunden und sogar in Ausnahmefällen dauert es einige Tage und löst sich spontan auf. Am problematischsten ist das häufige Wiederauftreten von Anfällen, die wahrscheinlich nicht zu einem Schock oder Herzversagen führen.

Behandlung von supraventrikulärer Tachykardie Die Verhinderung von ventrikulärem Tachykardie-Rückfall soll pathogene Faktoren (z.B. Vorhofflimmern, Vorhofflimmern, Vorhofflimmern) vermeiden. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass der Patient keiner Tabakentwöhnung und einer vorbeugenden Pharmakotherapie ausgesetzt ist.

Die Behandlung der supraventrikulären Tachykardie erfolgt multidirektional und basiert auf folgenden Medikamenten: Beta-adrenerge Rezeptorenblocker, Fingerhut, Rayfolkderivate, Chinidin. Es kann auch durch zervikale Sinusmassage, Valsalva-Behandlung, Augendruck oder Pilocarpin-Verabreichung durchgeführt werden.
Zhâneta Malec

Kommentare Angriffsfrequenz

Agnieszka | 2011-10-20 09:55

Mein Sohn ist 16 Jahre alt und wurde in eine Taufschule aufgenommen. Sie brachten ihn ins Kindergesundheitszentrum, behandelten ihn mit elektrosyrzAsami, aber die Ärzte sagten mir nicht, was mit ihm passieren würde. Wenn ich in den Eindringling schaue, suche ich immer noch nach nichts mehr als ein paar.

Anna | 2011-11-10 19:49

Ich hatte seit meiner frühen Kindheit jahrelang supraventrikuläre Tachykardien (ich hatte auch Rhythmusstörungen bei der Geburt), also sollte mir niemand sagen, dass es von Zigaretten und Alkohol war, weil ich rauche, aber als Kind ging es mir gut;) Ablation. In meinem Fall stimmt nichts mit dem Artikel überein.

Barbara 2011-12-12 21:05

Ich hatte Czękurcz seit ich 9 Jahre alt war (jetzt habe ich 54), die Anfälle kommen nach Stress, Müdigkeit, Nervosität. Soviel man sagen kann ist, dass kein Arzt es jemals geschafft hat, ihn in all diesen Jahren von Biore-Tabletten (Isoptin) zu heilen. Anfälle werden auf verschiedene Arten wiederholt. Da ich sogar jede Woche schwanger war, bin ich jetzt anders, aber ich bin immer bereit und habe Tabletten von mir, manchmal dauert es ein paar Minuten, manchmal ein paar Stunden. Dann habe ich ein großes Verlangen und fühle mich sehr müde.
Aaa muss noch mit allen möglichen Studien belegen, dass das Herz der Mütter gesund ist. hat keinen Defekt und die Krankheit bleibt bestehen.

Anja Ulf
Über Anja Ulf 322 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*